Einleitung

 

Im Zeitraum 2003 bis Mitte 2004 wurde im Zuge eines Pilotprojekts ein österreichisches Benchmarking für die Wasserversorgung entwickelt und in Zusammenarbeit mit 23 Wasserwerken erprobt.

Das Projekt wurde von der ÖVGW initiiert und geleitet, von Wasserversorgern, wissenschaftlichen Instituten und in Kooperation mit einem bayerischen Benchmarking Projekt entwickelt und von den wissenschaftlichen Instituten durchgeführt und betreut.

Die Stufe B ist die Fortsetzung des österreichischen Benchmarking als betriebsinternes Steuerungsinstrument für eine größere Anzahl von Wasserversorgern. Die 72 Teilnehmer repräsentieren rund 50 % der österreichischen Trinkwasserversorgung.

Weitere Informationen zur Entstehung des österreichischen Benchmarking finden sich auf der Homepage des Pilotprojekts (Stufe A)