Einleitung



Sustainable Water Supply
for the Future

 

Im Zeitraum 2003 bis Mitte 2004 wurde im Zuge eines Pilotprojekts ein österreichisches Kennzahlen-Benchmarking für die Wasserversorgung entwickelt und erprobt.

In der darauf folgenden Projektstufe B (2005 bis Mitte 2006) nahmen bereits 72 österreichische Wasserwerke an diesem Leistungsvergleich teil. Die Teilnehmer repräsentieren rund 50 % der österreichischen Trinkwasserversorgung.

Prozess-Benchmarking ist die logische Fortsetzung und Vertiefung des bisher durchgeführten Kennzahlen-Benchmarking. Internationale Erfahrungen zeigen, dass sich das Instrumentarium des Prozess-Benchmarking sehr gut eignet, konkrete Maßnahmen für Effizienzsteigerungen abzuleiten. Es geht dabei um eine detaillierte Untersuchung und Optimierung verschiedener Arbeitsabläufe in einem Unternehmen.

Weitere Informationen zur Entstehung des österreichischen Kennzahlen-Benchmarking (metrisches Benchmarking) finden sich auf der Homepage des Pilotprojekts (Stufe A) oder des aktuellen Folgeprojekts (Stufe B).